• Naturschutz
  • Ländliche Entwicklung
  • Kommunikation

Managementplan Neusiedler See – Nordöstliches Leithagebirge

Worum geht es?

In dem Europaschutzgebiet treffen viele unterschiedliche Interessen und Nutzungen aufeinander. Es fehlen gut und verständlich aufbereitete fachliche Grundlagen sowie daraus abgeleitete strategische Zielsetzungen und Schlussfolgerungen für Prioritätensetzungen, um das Schutzgut in einem guten Zustand zu halten bzw. zu bringen.

Was bringt es?

Durch praxisorientiere und anwenderfreundliche Managementpläne können Unsicherheiten bei den von Natura 2000 Gebieten betroffenen Personen beseitigt werden. Die Umsetzung von Maßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung der Schutzgüter kann besser koordiniert werden. Zusätzlich wird die regionale Naturschutz-Arbeit unterstützt und Konflikte vermieden werden.

Bilder aus dem Projekt

 

Was machen wir?

Anhand von durchgeführten Gesprächen sowie Begehungen im Gebiet mit unterschiedlichen Stakeholdern machen wir uns ein umfangreiches Bild über die Situation des Gebiets, dessen Herausforderungen sowie Probleme. Wir legen Erhaltungsziele für die einzelnen Schutzgüter fest, leiten daraus gezielte Erhaltungsmaßnahmen ab und geben Empfehlungen für Erfolgskontrollen und Konzeptionen für diverse Programme.

In dem landwirtschaftlich geprägten Europaschutzgebiet sind gerade die Landwirtschaft betreibenden Personen maßgeblich am Schutz, der Erhaltung sowie Verbesserung des Erhaltungszustands der Schutzgüter beteiligt. Wir sind der Meinung, ein Managementplan muss von allen gelesen werden können, auch wennkein Fachwissen für das Gebiet vorhanden ist. Dafür haben wir unter anderem ein „Managementbarometer“ sowie Nutzungsprofile entwickelt, die auch Laien auf einfache Art und Weise die Herausforderungen des Gebietsmanagements ersichtlich machen und gleichzeitig eine Hilfestellung zur erfolgreichen Umsetzung der Maßnahmen bieten. 

Das Projekt wurde 2015 abgeschlossen.

«Durch die Nutzungsprofile habe ich wieder Freude am Bewirtschaften in einem Natura 2000 Gebiet.»

Eine Bäuerin.

Was könnte für Sie interessant sein?

Identifizierung der wichtigsten lebensraumbestimmenden Faktoren für zielgerichtete Maßnahmen.

Nutzungsprofile für Lebensraumtypen, um eine optimale Bewirtschaftung zu erzielen. 

Downloads

Andere haben sich auch angesehen:

SIE BRAUCHEN WISSEN, ERFAHRUNG UND KREATIVITÄT?

Suchen Sie nicht lange!

Kommen Sie zu uns – wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Aufgaben und Ideen.