• Naturschutz
  • Ländliche Entwicklung
  • Kommunikation

Naturschutzstrategie Steiermark öffentlich präsentiert

Ende Mai 2017 war es soweit: die Naturschutzstrategie Steiermark wurde im Rahmen einer öffentlichen „Naturschutzjaus’n“ präsentiert. Eine Woche davor wurde sie der Landesregierung Steiermark zur Kenntnis gebracht und in Kürze passiert sie den Landtag.

Der Saal des Heurigen Reiss, bei dem die (hervorragende) Naturschutzjausn stattfand, war zum Bersten voll, gemeinsam mit Abteilungsleiter, Schutzgebietsbeauftragten und Bezirks-Naturschutzbeauftragten präsentierte unser Büro die Details der Arbeit. Landesrat Anton Lang betonte am Beginn die Wichtigkeit der strategischen Ausrichtung des Naturschutzes – gerade in sehr bewegten Zeiten braucht man Orientierung. Johannes Gepp, Präsident des Naturschutzbundes Stmk, strich die enorme Bedeutung der Moorerhaltung heraus, die in der Strategie gut verankert ist. Kammerpräsident Titschenbacher wünscht sich mehr Kooperation zwischen Naturschutz und Landwirtschaft auf allen Ebenen, und Lukas Weber-Hasjan (BMLFUW) gefällt an der neuen Strategie besonders die geplante Qualifizierung von individuellen Bildungs- und Beratungsmaßnahmen, die bei allen Evaluierungen des ÖPUL immer wieder Schlüsselergebnis war.

Die Umsetzung der Strategie hat schon begonnen. Die neue Dialoggruppe tagt zum ersten Mal im Juni, diverse Projektideen wurden bereits auf Schiene gesetzt. „‘Revolution‘ im Naturschutz„, titelt die Krone in ihrem Bericht.

(c) Foto: Christian Komposch

Zurück zur Übersicht

Andere haben sich auch angesehen:

SIE BRAUCHEN WISSEN, ERFAHRUNG UND KREATIVITÄT?

Suchen Sie nicht lange!

Kommen Sie zu uns – wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Aufgaben und Ideen.